Mailen Sie uns

Bio-basierten Geotextilien die richtige Haltbarkeit geben

Im Alltag werden Textilien normaler weise mit Kleidung, Decken und dergleichen in Verbindung gebracht. Aber auch im Tiefbau finden sich Textilien: Hergestellt aus hoch widerstands fähigen Kunstfasern werden sie zur Verstärkung von Böschungen eingesetzt, damit sie mit Bewuchs bepflanzt werden können. Sie stabilisieren Wasserschutz dämme und ermöglichen dünnere Asphalts ch ichten im Straßenbau.


Es ist jedoch nicht immer wünschens wert, dass die Textilien extrem lange halten. Für einige Anwendungen wäre es vorteilhaft, wenn sich die Stoffe im Boden im Laufe der Zeit verschlechtern würden. Naturfasern zersetzen sich jedoch zu schnell. Die Deutschen Institute für Textil-und Faser forschung Denken dorf (DITF) entwickeln deshalb eine bio basierte Beschichtung für Naturfasern, die Tiefbau textilien die richtige Haltbarkeit verleihen soll.


Die Beschichtung basiert auf Lignin, einer natürlichen Substanz, die zusammen mit Cellulose den Haupt bestandteil von Holz bildet. Bei der Papier herstellung entstehen große Mengen Lignin als Abfall. Im Gegensatz zu den zuvor in Geotextilien verwendeten synthetischen Fasern ist Lignin biologisch abbaubar. Der Prozess ist jedoch sehr langsam. Als Schutz beschichtung könnte Lignin daher die Zersetzung von Geotextilien im Laufe der Zeit ermöglichen, ohne Mikro plastik an die Umwelt abzugeben. Die Lebens erwartung kann dadurch angepasst werden, wie dick die Textilfasern beschichtet sind. In Feldversuchen war es möglich, bio basierte Geotextilien herzustellen, die mindestens 160 Tage intakt blieben.


Dies erforderte jedoch einen kleinen Trick: Lignin ist ein sprödes Material. Damit es als Beschichtung wirken kann, mischten die Forscher Kraft lignin mit weicheren Bio materialien. Mit speziellen Beschichtung systemen brachten die Experten den Bio polymer mix auf Garne und textile Oberflächen auf. In Klimakammern und Outdoor-Tests analysierten die Forscher, wie die Dicke der Beschichtung die jeweilige Haltbarkeit beeinflusste.


Bevor Lignin als Standard material für industrielle Prozesse in der Textil industrie etabliert werden kann, sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich. Schon jetzt zeichnet sich jedoch ab, dass dieser Ansatz Geotextilien verspricht, die klima-und umwelt freundlich sind, weil sie sowohl CO2-Emissionen aus fossilen Rohstoffen als auch Mikro plastik einträge in die Natur vermeiden.


Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbrauchers chutz Baden-Württ emberg förderte die Forschungs arbeit.


Entdecken Sie mehr Gummi rohstoffe
Kontaktieren Sie uns
Telefon:
86-18366366563
FOOTER_E_MAIL:
Admin@yushengmax.com
FOOTER_ADD:
6F Dong Sheng Plaza, Stadt Wei Fang, Provinz Shan Dong, China.
Folgen Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Telefon:
86-18366366563
FOOTER_E_MAIL:
Admin@yushengmax.com
FOOTER_ADD:
6F Dong Sheng Plaza, Stadt Wei Fang, Provinz Shan Dong, China.
Follow us
Auf der Suche nach Partnern
Garantie